Realitäten und Fiktion

Den Kriminalromanen von John Etter liegen wahre Fälle der letzten Jahrzehnte Kriminalgeschichte zu Grunde. Jeder Roman nimmt Themen aus dem täglichen Leben der Kriminalität auf und auf der Homepage erhalten die Leser vertiefende Einsichten in das jeweilige Gebiet.

Unser Bild von Mord und Totschlag ist falsch.

 

Schauspieler leben gefährlich - weil die Drehbücher dies vorschreiben. Täglich werden im Fernsehen Menschen erstochen, erwürg, erschlagen oder erschossen. Pro Jahr werden in den deutschsprachigen Programmen geschätzt weit über 6'000 Krimis ausgestrahlt und an manchen Tagen machen Krimis bis zu 20 Prozent der Programminhalte aus.

 

Dieses Bild der Kriminalität im Fernsehen prägt unsere falsche Wahrnehmung der Welt.



Hinterfragt:

Was hat das Polizei-Blaulicht mit der Nazizeit zu tun?

In US-Serien fahren Polizeifahrzeuge häufig mit Rotlicht durch die Strassen. In Europa ist seit den späten 30er Jahren Blau das Warnlicht der Polizei. Heinrich Himmler hat damals den Befehl herausgegeben, Kobaltblau einzusetzen, da dieses von über 500 Meter hoch fliegenden Flugzeugen nicht entdeckt werden kann. Zusätzlich kann es von roten Blinkleuchten und vorausfahrenden Fahrzeugen so besser unterschieden werden.

Weiterführender Link: KLICK

Warum lieben Drogendealer die Avocados?

Aufgrund der steigenden Beliebtheit stieg die Nachfrage nach Avocados auf dem internationalen Markt. Der Preis stieg mit. Südamerikanische Drogenkartelle nötigen die Bauern über Zwischenhändler, ihre Preise zu senken, kaufen in grossen Mengen die Früchte ein. Dank der riesigen Nachfrage können sie diese mit einer riesigen Gewinnspanne weiter verkaufen. Ideale Voraussetzungen, um grosse Mengen illegaler Gelder reinzuwaschen und dabei noch zu gewinnen.

Weiterführender Link: KLICK

Explodieren Autos wirklich so schnell wie in Krimis?

Nein. In den meisten Krimis sollen Actionszenen dramatisch wirken. Darum wird viel Feuerzauber inszeniert und Explosionen mittels Sprengstoff herbeigeführt.

Im Ernstfall bleibt meist genügen Zeit, um verletzte Personen aus einem zu brennen beginnenden Fahrzeug zu retten. Im Schnitt dauert es acht Minuten, bis ein Wagen richtig zu brennen beginnt und weil es an einem zündfähigen Benzin-Luft-Gemisch fehlt, explodiert der Wagen nicht.

Weiterführender Link: KLICK



Woher stammt der Begriff "Schwedische Gardinen"?
Wer dabei an nette Stoffvorhänge aus Skandinavien denkt, liegt völlig falsch. Damit sind die Metallgitter im
Gefängnis gemeint.
Als die Redewendung von etwa 100 Jahren aufkam, galt Stahl aus Schweden als besonders stabil.
Er war deutlich flexibler als  normales Eisen, welches vergleichsweise spröde war. Deshalb wurden aus
diesem Material oft die Gitter fürs Gefängnis gemacht.
So entstand der ironische Ausdruck "Schwedische Gardinen".

Weiterführender Link: KLICK

Wie schlimm ist die Kriminalität in Wirklichkeit?

Täglich sterben viele Menschen und werden unzälige Straftaten verübt und meist werden die Täter überführt: in zahlreichen TV-Krimis und Spielfilmen.

Doch, wie sieht es in der Realität aus? Schauen Sie sich die aktuelle Statistik Jahresbericht 2017 der polizeilich registrierten Straftaten" an, und vergleichen Sie die Resultate mit Ihren Vermutungen. Ich bin sicher, Sie werden häufig überrascht sein.

Download
Jahresbericht 2017 der polizeilich registrierten Straftaten
Jahresbericht 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.7 MB

Weitere interessante Downloads:

Ist der perfekte Mord ist längst alltäglich?

Manchmal fliegen sie auf, wie z.B. der Krankenpfleger Niels Högel, der wegen 2fachem Mord verurteilt wurde. Die Staatsanwalt schätzt, dass er weitere 97 Patienten ermordet hat. Der Nachweis wird schwierig, da die meisten eingeäschert wurden.

Bei vielen inszenierten Selbstmorden schätzen Rechtsmediziner und Kriminalisten, werden viele Morde übersehen. Die Dunkelziffer wird die Zahl der offiziellen Morde bei weitem übersteigen, schätzt ein Branchenkenner. Interview: KLICK

 



Wird fortgesetzt, schauen Sie wieder vorbei.